Wettkampfsport

Rennteam


Besonders intensiv hat man sich dem alpinen Skilauf im Landesskiverband Bremen und in den Vereinen Bremer Ski-Club und Skiclub Bremerhaven verschrieben. Für gemeinsame Tages- und Wochenendausflüge bieten sich neben den nahen Mittelgebirgslagen wie der Harz auch die beiden Skihallen in Bispingen und Wittenburg an.

Für die aktiven Sportlerinnen und Sportler werden Vorbereitungslehrgänge und Trainingsmaßnahmen in den Skihallen und im Hochgebirge angeboten, die sie auf die Verbandsmeisterschaften oder regionalen Rennen sowie den norddeutschen Meisterschaften für Schüler, Jugend und Senioren im Harz, Thüringer Wald bzw. im Alpenraum vorbereiten.

Höhepunkt in der Saison sind die Alpinen Bremer Landesmeisterschaften in Steinach am Brenner, im Riesenslalom und Slalom, mit bundesweiter Beteiligung. Und auch in dieser Sportart gelingt es hin und wieder mal Skirennläufer für die Deutschen Schüler- bzw. Jugendmeisterschaften qualifizieren. Doch bis es wieder dazu kommt, möchten wir die jungen Talente zwischen 4 und 10 Jahren intensiv aus allen Skivereinen des Landesskiverband Bremen fördern und suchen hierfür Nachwuchs!

Die Harzer und Bremer Zwergen-Cup Rennen bilden die Plattform hierfür. Die Vereine oder der LSV-Bremen zahlen für jeden Rennläufer das Startgeld.

Anmeldung: >> Hans-Jürgen Böschen

Alle Rennläufer benötigen eine >> Aktivenerklärung


Teilnahme 02./03.02.2019 an den Alpinen Bremer Landesmeisterschaften

Steinach am Brenner

>> Ausschreibung

>> Anmeldung


Teilnahme 03.03.2019 an den Bremer Parallel-Slalom-Meisterschaften

Braunlage, Harz

>> Ausschreibung

>> Anmeldung

 


Teilnahme 03.03.2019 am Harzer Zwergen-Cup

Braunlage, Harz

>> Ausschreibung

>> Anmeldung

Rennlauf

Anfang Ende Land Ort Angebot Reiseleiter Übungsleiter Zielgruppe  
02.02.2019 02.02.2019 Steinach am Brenner Bremer Meisterschaft LSV-Bremen alle weitere Details
02.02.2019 02.02.2019 Steinach am Brenner Bremen-Cup LSV-Bremen Damen / Herren weitere Details
03.02.2019 03.02.2019 Steinach am Brenner Bremer Meisterschaft LSV-Bremen alle weitere Details
01.03.2019 03.03.2019 Braunlage, Harz Bremer Parallel-Slalom Hans-Jürgen Böschen Alle weitere Details
03.03.2019 03.03.2019 Braunlage, Harz Harzer-Zwergen-Cup VI LSVB Kinder und Jugendliche weitere Details

Skireise

Anfang Ende Land Ort Angebot Reiseleiter Übungsleiter Zielgruppe  
25.12.2018 03.01.2019 CH 5 | St. Moritz - Alpin, Snowboard, Race, Fun, Freeride Hans-Jürgen Böschen Erwachsene, Jugendliche, Kinder, Familie, Renntrai weitere Details
30.01.2019 04.02.2019 A 20 | Steinach (LSVB) - Alpin und Snowboard Hans-Jürgen Böschen alle, Erw, Ki, Ju, u. Rennlauf weitere Details
05.04.2019 14.04.2019 I 34 | Gressoney-2 ; Alpin und Snowboard Hans-Jürgen Böschen alle, Familien, Kinder,Jugend, Erw. weitere Details

Anmeldung zu den Rennen nur über den Sportwart alpin, Hans-Jürgen Böschen, sportwart@skiverbandbremen.de, mind. 1 Woche vor dem Rennen. Erkundigt Euch jeweils donnerstags vor dem Wettkampf beim Sportwart alpin, ob die Rennen stattfinden.

Auf den Internetseiten des DSV unter www.deutscherskiverband.deunter dem Reiter „Leistungssport“ > „Ski alpin“ findet Ihr alle DSV-Punkterennen, sowie die Ergebnisse. Ebenso sind dort Reglements, Ausschreibungen, Ranglisten sowie die aktuellen DSV-Punktelisten veröffentlicht.


BREMENS SKIRENNSPORTLER DER SAISON 2017/2018

In der vergangenen Saison kam der Gedanke unseren Skirennsportlern nochmals zu danken, dass sie die Bremer Landesfarben national bei vielen Rennen vertreten haben und dort bundesweit gute Eindrücke hinterlassen haben.

Ich habe eine Auswertung aller Rennen in der vergangenen Saison gemacht. Gewertet wurden alle Platzierungen in den Klassen in denen die Sportler gestartet sind. Nach Vorbild des Deutschland Pokals gab es Punkte von 100 bis 1 innerhalb von max. 30 Platzierten pro Klasse.

Nun kann ich die „Bremer Skirennsportler der Saison 2017/2018“präsentieren: Friederike Huber und Leander Schreiber.


BREMENS SKIRENNSPORTLERIN DER SAISON 2017/2018

# Name Jg. Verein LSVB-Pkt.
1 Huber, Friederike 04 Bremer Ski-Club 822
2 Kunz, Calotta 05 Bremer Ski-Club 540
3 Kunz, Bettina 63 Bremer Ski-Club 518
4 Junike, Luzia 09 Bremer Ski-Club 150
5 Junike, Lisa 76 Bremer Ski-Club 100
6 Kuhlmann, Christina 69 Bremer Ski-Club 80
6 Kuhlmann, Katarina 05 Bremer Ski-Club 80
6 Strauß, Elena 93 Bremer Ski-Club 80
9 Strauß, Ursula 54 Bremer Ski-Club 60

BREMENS SKIRENNSPORTLER DER SAISON 2017/2018

# Name Jg. Verein LSVB-Pkt.
1 Schreiber, Leander 99 Bremer Ski-Club 365
2 Otersen, Detlef 58 Bremer Ski-Club 240
3 Weber-Steinhaus, Douglas 88 Bremer Ski-Club 200
3 Böschen, Hans-Jürgen 48 Bremer Ski-Club 200
5 Hennig, Herbert 55 Bremer Ski-Club 180
6 Meier, Bastian 78 Bremer Ski-Club 162
7 Junike, Laurenz 11 Bremer Ski-Club 160
7 Pfaff, Holger 56 Bremer Ski-Club 160
9 Schreiber, Julian 92 Bremer Ski-Club 116
10 Lund, Jürgen 57 Bremer Ski-Club 80
10 Rein, Bernd 50 Bremer Ski-Club 80
12 Hering, Andreas 66 Bremer Ski-Club 60
13 Junike, Michael 77 Bremer Ski-Club 60
14 Huber, Michael 61 Bremer Ski-Club 50
15 Meyer Arndt, Malte 66 Bremer Ski-Club 11

Altersklassen

Altersklasse Jahrgang Altersklasse Jahrgang
Kinder U6 2014-2013 Damen/Herren 22 1997 – 1989
Kinder U8 2012-2011 Damen/Herren 31 1988 – 1979
Kinder U10 2010-2009 Damen/Herren 41 1978 – 1969
Kinder U12 2008-2007 Damen/Herren 51 1968 – 1959
Schüler U14 2006-2005 Damen/Herren 61 1958 – 1954
Schüler U16 2004-2003 Damen/Herren 65 1953 – 1949
Jugend U18 2002-2001 Damen/Herren 71 1948 – 1944
Jugend U21 2000-1998 usw. in 5-Jahresschritten

Die Klassen U6, U8 und U10 sind nur Empfehlungen. Sie können von Landesverband, Gau bzw. Bezirk variieren. In diesen Klassen können Mädchen und Buben gemeinsam ausgelost und gewertet werden.


STARTPASS // NICHT AUF DIE LANGE BANK SCHIEBEN…

Skisportler, die an Skirennen teilnehmen möchten, müssen im Besitz eines Startpasses sein. Ohne gültigen Startpass ist eine Rennteilnahme nicht erlaubt.
Zusammen mit dem ausgefüllten Startausweis-Antrag und der unterschriebenen Aktivenerklärung müssen die Sportler direkt beim LSV-Bremen Sportwart alpin den Startausweis gegen eine Bearbeitungsgebühr von Euro 5,- beantragen.
Der Startpass ist zu jedem Wettkampf mitzunehmen und den Veranstaltern auf Verlangen vorzulegen.
Jeder Sportler muss mit seiner Athletenerklärung das Restrisiko akzeptieren, dass im Skisport unvorhersehbare Unfälle passieren können. Um das Restrisiko auch versicherungstechnisch abzudecken, empfiehlt der Deutsche Skiverband seinen Sportlern den Abschluss der DSV- Skiversicherung. Infos unter www.ski-online.de.