Nesselwängle / Tannheimer Tal

25.01. – 01.02.2020

Langlauf | Winterwandern und Alpin möglich | Erwachsene

Besonders geeignet für Anfänger und wenig geübte Langläufer

Österreich, 1.100 – 1.900 m

 


Ausgebucht

SKILANGLAUF IM TANNHEIMER TAL – DAS „SCHÖNSTE HOCHTAL EUROPAS“ IST EIN PARADIES FÜR SKILANGLÄUFER UND WINTERWANDERER!!!

Hervorragend gespurte Loipen ziehen sich durch die verschneite Bergwelt des Tannheimer Tals. Die Kulisse für Skilanglauf und Winterwandern kann kaum schöner sein. Jeden Morgen wird das 140 km lange Loipennetz frisch präpariert. Der geringe Höhenunterschied von maximal 50 Meter schafft optimale Voraussetzungen für Anfänger und wenig geübte Skilangläufer auf einer Höhenlage von 1.100 m ü.N.N. Wer anspruchsvolle Strecken sucht, wird ebenfalls fündig – reizvolle Anstiege gibt es zum Beispiel auf der Rundloipe Vilsalpsee. Für Abwechse- lung bei Langlaufausflügen im Tal sorgt die Möglichkeit, Teilstrecken mit dem kostenlosen Ski- und Wanderbus zurückzulegen. Hier im Tannheimer Tal können wir also jeden Tag woanders anfangen, einkehren und aufhören. Unterwegs laden gemütliche Hütten zur Einkehr ein. Unser Quartier ist das familiengeführte Hotel Berghof in Nesselwängle/Tannheimer

Tal (1.148 m ü.N.N.) www.hotel-berghof-tannheimertal.com

Hier wird uns Folgendes geboten:

>> reichhaltiges Frühstücksbuffet mit lokalen Produkten
>> schmackhaftes 3-Gang-Abend-Wahlmenü (auch vegetarisch)

Übrigens: Frische garantieren die regionalen Lieferanten!
>> Nachmittagsjause mit Kaffee/Tee und selbstgemachtem Kuchen (täglich 15 – 16 Uhr) >> Benutzung der Saunen (finnische Sauna + Biosauna), Infrarotkabine und Dampfbad inkl. Tee und Erfrischungsgetränke (Bademäntel gegen Gebühr ausleihbar)
>> freies W-LAN, gratis Schlittenverleih

Wichtig zu Wissen:
1. Anreise erfolgt mit der Bahn (Tagreise) bis Sonthofen. Weiterfahrt mit dem Bus bis vor das Hotel Berghof in Nesselwängle im Tannheimer Tal
2. EZ sind bedingt vorhanden (in der Regel 1⁄2 DZ)
3. Morgens wird eine intensive Anfängerschulung/Schulung im Skilanglauf angeboten
4. NachderMittagspausewirddas„Geübte“vertieftinderGruppe/Loipe/im Gelände
5. Dieter Ortgies wird wieder bei dieser Skilanglaufreise hospitieren und die fortgeschrittenen Skilangläufer führen und begleiten

Hier wird uns Folgendes geboten:
> reichhaltiges Frühstücksbuffet mit lokalen Produkten
> schmackhaftes 3-Gang-Abend-Wahlmenü (auch vegetarisch)
Übrigens: Frische garantieren die regionalen Lieferanten!
> Nachmittagsjause mit Kaffee / Tee und selbstgemachten Kuchen (täglich 15-16 Uhr)
> Benutzung der Saunen (finnische Sauna + Biosauna), Infrarotkabine und Dampfbad inkl. Tee und Erfrischungsgetränke  (Bademäntel gegen Gebühr ausleihbar)
> freies W-LAN
> gratis Schlittenverleih

Wichtig zu Wissen:
1. Anreise erfolgt mit der Bahn (Tagreise) bis Pfronten, Weiterfahrt mit dem Bus
2. EZ sind bedingt vorhanden
3. Morgens wird eine intensive Anfängerschulung / Schulung im Skilanglauf angeboten
4. Nach der Mittagspause wird das „Geübte“ vertieft in der Gruppe / Loipe / im Gelände
5. Dieter Ortgies wird bei dieser Skilanglaufreise hospitieren und die Fortgeschrittenen Skilangläufer führen und begleiten


R Bahn (Bremen/Sonthofen) + Bus zum Hotel (Tagfahrt)
L Fahrt, 7 ÜN mit HP, Frühstückbuffet, Nachmittagsjause, Abend-Wahl-Menü, Sauna
K DZ: 599,- €, EZ: 689,- €
ÜL Bernd Wundersee, Dieter Ortgies als Hospitant
I Bernd Wundersee, 0421-212845
bernd.wundersee@web.de